03 – Romantik / 26.11.2015

Wie stellt sich in unserer heutigen Zeit Romantik dar und wo ist sie zu finden? Wozu ist sie fähig, wo sind ihre Grenzen?

Im Namen des Dualismus von Emotion und Verstand sind in der Menschheitsgeschichte bereits viele Tauziehen veranstaltet worden. Aktuell scheint der Verstand, durch eine absolute Rationalisierung der Welt, die Oberhand zu gewinnen. Doch ist die totale Vermessung, Analyse und Kontrolle über das eigene Leben der Schlüssel zu einem glücklichen Leben? Ist das hiermit angestrebte Ziel der Selbstoptimierung real, oder führt es nur zu Gleichschaltung, Tristesse und Oberflächlichkeit? Wer durch (zu) genaue Beobachtung schon immer vorher weiß, was er zu erwarten hat, verlernt womöglich sich auf Dinge einzulassen, die Raum für Fantasterei und Überraschung bieten. Geraten Hingabe und Leidenschaft ins Hintertreffen, oder findet die Romantik trotz allem ihren Weg in unsere Gesellschaft?

August präsentiert die Gruppenausstellung »Romantik« mit Arbeiten von:

Helmut Smits, Rotterdam (NL)
http://helmutsmits.nl/

Nico Krijno, Kapstadt (ZA)
http://nicokrijno.com/

Andy Kassier, Köln (D)
http://andykassier.com/

Lukas Höh, Köln (D)
http://lukashoeh.de/
(Künstler anwesend)

Timo Schmidt, Köln (D)
http://schmidt-timo.com/
(Künstler anwesend)

Daniel Angermann, Köln (D)
http://daniel-angermann.de/
(Künstler anwesend)

Ralf Garbe, Köln (D)
(Künstler anwesend)

Frauke Schneider, Köln (D)
http://fraukeschneider.de/
(Künstler anwesend)

Vernissage 26.11.2015, 18 Uhr

Öffnungszeiten 27.11. – 6.12.2015 Donnerstags bis sonntags, 18-22 Uhr

http://on.fb.me/1G3AClr